Freiberger Kolloqium „Von üppigem Grün zu kargem Braun: wie ein Superkontinent vor Jahrmillionen austrocknete“

Der Vortrag erzählt eine Geschichte von globalen Umweltveränderungen vor mehr als 300 Millionen Jahren. Der Superkontinent Pangäa war entstanden und das terrestrische Leben mit einer außergewöhnlichen geologischen Konstellation konfrontiert. Anhand fossiler Pflanzen und der sie einbettenden Gesteinsschichten werden die Zuhörenden auf eine Spurensuche nach Ursache und Wirkung eines Klimawandels am Ende des Erdaltertums mitgenommen, der in dem wohl größten Massensterben der Erdgeschichte gipfelte.

Dr. Ludwig Luthardt, Naturkundemuseum Berlin
Wissenschaftliche Sammlungsleitung Paläobotanik / Scientific Head of Paleobotany collection

Das Freiberger Kolloquium ist eine Vortragsreihe des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, des Sächsischen Staatsarchivs/Bergarchivs Freiberg, des Sächsischen Oberbergamtes, der TU Bergakademie Freiberg, des Helmholtz-Instituts für Ressourcenforschung, der terra mineralia und des Geokompetenzzentrums Freiberg e.V.

Ort: TU Bergakademie Freiberg, Dietrich-von-Freiberg-Bau, Prüferstraße 4 in Freiberg

Eintritt ist kostenfrei 

Der Vortrag kann auch im Livestream gehört werden.

Veranstaltungen

Sa, 15.06.2024 09:00 - 12:00 Uhr

Kinder-Klub "mineralinos" Exkursion: Goldwaschen

Vom 20.06.-04.08.24, Jeweils Donnerstag-Sonntag.

Sommerferienprogramm "Der Quarz und ich"