Vergangene mineralino Veranstaltungen 2021

August

Ferien-Exkursion

Liebe mineralinos,
liebe Eltern,

seid Ihr gut in die wohlverdienten Sommerferien gestartet?
Da wir uns das nächste Mal erst nach den Ferien sehen, haben wir eine kleine Aufgabe für euch, damit ihr in den sechs Wochen nicht „unter-mineralt“.

Schaut euch eure Umgebung einmal ganz genau an! Ob im Urlaub oder Zuhause auf Balkonien, die Welt der Minerale hört am Ausgang der terra mineralia nicht auf.

Welche Mineralien und Gesteine könnt ihr in eurem eigenen Zuhause entdecken? Denkt an Fensterbänke, Böden oder die Steine aus denen euer Zuhause gebaut ist.
Welche Geräte lassen sich bei Euch finden und aus welchen Stoffen bestehen sie? Was ist denn in einem Telefon oder mit wie ist eine Pfanne beschichtet?

Für die Urlauber, die sich schon bei uns zurückgemeldet haben, gibt es nachfolgend eine kleine Liste, auf was ihr vor-Ort mit euer Familie achten könnt!

  • Nord- und Ostseeküste
    • Schaut euch am Stand um! Wie sieht der Sand aus und aus was besteht er überhaupt? Bringt eine kleine Probe mit, die wir dann gemeinsam unter dem Mikroskop betrachten.
    • Beobachtet die Wellen! Welche Sandkorn-Größen können mit kleinen und großen Wellen transportiert werden?
    • Auf Rügen gibt es außerdem den Königstuhl. Könnt ihr den Thron im Gestein erkennen? An Steilküste am Kap Arkona und dem darunter liegenden Strand lassen sich mit viel Glück Hühnergötter und Bernstein finden. Versucht euer Glück und überrascht uns mit euren Funden!
  • Süddeutschland
    • Schaut euch das Gelände an! Wie bergig ist es denn vor Ort? Eher flacher oder höher als die Alpen?
    • Geht ran an den Fels und schaut euch an, was euch unter den Pflanzen so anschaut! Kleiner Tipp, um das anstehende Gestein zu finden, machen sich zum Beispiel Straßengräben und angeschnittene Felswände gut!
     
  • Mecklenburg
    • An den Seen der Mecklenburgischen Seeplatte findet Ihr Sand! Bringt eine getrocknete Probe mit. Die schauen wie uns unter dem Mikroskop an.
    • Vielleicht entdeckt Ihr auch Spuren aus der Eiszeit, wie Findlinge. Von diesen schweren Brocken könnt Ihr ein Foto machen.

Und denkt daran: Notiert Euch immer den Fundort – egal, welche Probe Ihr einsammelt und mitbringt.
Wir freuen uns auf eure Funde und Beobachtungen!

Ein herzliches Glückauf, Euer „mineralinos“-Team

Sonntag, 18. Juli 2021, 10 Uhr

Exkursion zum Fischbach

Im Juli gehen wir mit Euch auf Exkursion zum Fischbach. Dort suchen wir im Flussbett nach Achaten. Außerdem erfahrt ihr, wie die Achate dorthin gekommen sind und welche Auswirkungen Wasser auf Gesteine und die Landschaft hat.

Meldet Euch bis Donnerstag, den 15. Juli 2021 an der Infotheke der terra mineralia an: 03731 394658 oder
fuehrungen@terra-mineralia.de. Alle weiteren Informationen bekommt ihr dann in einem Elternbrief.

Für die Exkursion benötigt ihr folgende Sachen:

  • Verpflegung und vor allem Getränke
  • festes, bequemes Schuhwerk, optimal knöchelhoch mit Socken und Gummistiefel
  • Matschhose bzw. lange Hose, die schmutzig werden kann
  • wetterfeste Jacke
  • (Arbeits-)Handschuhe
  • Wechselkleidung
  • kleiner Hammer, Meißel und eine Schutzbrille
  • Bürste zum Reinigen der Funde
  • Verpackungsmaterial, wie alte Zeitungen oder Zellstoff
  • Zettel und Stift, um die Funde zu beschriften
  • Beutel/Korb/Rucksack
  • Fotoapparat

Juni-Exkursion: Tharandter Wald

Im Juni könnt ihr mit Euren Eltern auf eine kleine Exkursion in den Tharandt Wald auf den Geo-Lehrpfad gehen, der sich rund um das Thema Boden und Geologie dreht. Doch nicht nur der Lehrpfad ist im Tharandter Wald zu entdecken, auch die umgebende Geologie ist sehr wechselhaft.

Deshalb haben wir eine begleitende Aufgabe für euch:

Fahrt mit eurer Exkursionsausrüstung auf den Geopfad und versucht, die dort vorgestellten Gesteine im Wald zu finden. Sind die Gesteine schwer oder leicht zu finden? Schaut euch um und berichtet uns, was ihr entdecken konntet. Macht viele Fotos!

Eure Wanderung beginnt am „Parkplatz an der Triebisch“. Der Lehrpfad führt euch vom Parkplatz nach Spechtshausen, von dort weiter nach Hartha und schließlich zurück zum Parkplatz (insgesamt ca. 7 km).
Anbei noch ein Link zu Google Maps mit der Wanderroute: https://goo.gl/maps/vD7zUoyH5cfYKUQT8

Für die Exkursion benötigt ihr folgende Sachen:

  • Verpflegung und vor allem Getränke
  • festes, bequemes Schuhwerk, optimal knöchelhoch mit Socken
  • Matschhose bzw. lange Hose, die schmutzig werden kann
  • wetterfeste Jacke
  • (Arbeits-)Handschuhe
  • Wechselkleidung
  • kleiner Hammer, Meißel und eine Schutzbrille
  • Bürste zum Reinigen der Funde
  • Verpackungsmaterial, wie alte Zeitungen oder Zellstoff
  • Zettel und Stift, um die Funde zu beschriften
  • Beutel/Korb/Rucksack
  • Fotoapparat

Ohne diese Dinge solltet ihr nicht auf Exkursion gehen.

Ihr seid gemeinsam mit Eurer Familie im Gelände. Bitte haltet euch an die Regeln im Wald und achtet auf ausgewiesene Schutzgebiete. Ganz wichtig: Aus dem Tharandter Wald darf kein Kugelpechstein mit nach Hause genommen werden!

Wir wünschen Euch viel Spaß bei Eurer Exkursion und freuen uns auf das digitale Treffen.

Wer möchte, kann auch am 19. Juni ab 10 Uhr an der Junior-Uni der Bergakademie teilnehmen. Da geht es unter anderem auch um den Tharandter Wald: https://tu-freiberg.de/junioruni/programm.

Ein herzliches Glückauf, Euer „mineralinos“-Team
Andrea Bernhardt und Niklas Metzner und Christina Seifert (Museumspädagogik)

Liebe „mineralinos“,
liebe Eltern,

noch ist die terra mineralia geschlossen, sodass wir uns nicht treffen können. Wir wollen aber trotzdem mit Euch in Kontakt bleiben. Darum schicken wir Euch bis zum Ende der Sommerferien jeden Monat auf Exkursion – ihr macht einen Ausflug mit Euren Eltern!

Immer am letzten Montag des Monats treffen wir uns dann online, um uns über Eure Funde auszutauschen. Ist die terra mineralia geöffnet, treffen wir uns vor Ort.

mineralinos-Wundertüte

Du willst bei "Minerale sammeln leicht gemacht!" mitmachen und ein mineralino werden?
Dann melde Dich an!

Zu Begrüßung bekommst Du eine mineralinos-Wundertüte! Darin warten ein kleines Mineral, Bastelbogen, Button und noch spannenden weitere Sachen auf Dich!

Außerdem bekommst Du alle wichtigen Infos direkt per Email.

Schreibt einfach an: christina.seifert@geosamm.tu-freiberg.de
oder ruft an:              03731 394658