Vergangene mineralino Veranstaltungen 2020

Samstag, 11. Juli 2020, 13:30 Uhr

EXKURSION BESUCHERBERGWERK LICHTENBERG

Die letzte Exkursion hat die mineralinos in den Trau auf Gott-Stollen nach Lichtenberg im Erzgebirge geführt. Vor Beginn der Einfahrt erzählte uns Herr Fandrich die Geschichte des Ortes und des Stollens. Dabei erfuhren wir, dass in diesem Stollen niemals Minerale abgebaut wurden, da keine besonderen Bodenschätze gefunden wurden. Nach einer kurzen Belehrung und Anziehen von Gummistiefel und Regelmantel, konnte es dann losgehen. In den Stollen konnte man einfach so hineinlaufen, sodass auch die Kleinsten an diesem spannenden Erlebnis teilnehmen konnten. Unter der Aufsicht von Herrn Fandrich konnten die mineralinos im Stollen ihre eigenen kleine Schätze abbauen. Gefunden wurden vor allem grüner, violetter und schwarzer Fluorit. Nach dem Abbau der Schätze ging es an die Gimmlitz und die gefundenen Minerale wurden von allerlei Schmutz befreit. Nach den kraftraubenden Abenteuer gab es noch eine kleine Stärkung vor dem Huthaus.

Montag, 13. Juli 2020, 15:30 Uhr

NACHBEREITUNG UND BESTIMMUNG DER FUNDE

Im Juli trafen sich die mineralinos in der Forschungsreise der terra mineralia und schauten sich gemeinsam die Funde der Exkursion nach Lichtenberg an. Wir bestimmten die einzelnen Minerale und vielleicht konnten wir ein Mineral sogar in einer Vitrine der terra mineralia oder des Krügerhauses finden.

Montag, 12. Oktober 2020, 15:30 Uhr

MINERALE AUS DEN ALPEN (BESUCH DER SONDERAUSSTELLUNG)

Im Oktober besuchten wir die neue Sonderausstellung in der terra mineralia! Wir erkundeten gemeinsam die Minerale der Alpen und schauten, ob die Minerale aus den Alpen so anders als die Minerale des Erzgebirges sind. Uns begegneten in der Sonderausstellung einige alte Bekannte!