Vorträge 2020

Das „Freiberger Kolloquium“ ist eine Vortragsreihe des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie; des Sächsischen Oberbergamtes; des Geokompetenzzentrum Freiberg e.V., des Sächsischen Staatsarchivs/Bergarchiv Freiberg; der TU Bergakademie Freiberg; des Helmholtz-Instituts Freiberg für Ressourcentechnologie und der terra mineralia.

AUF GRUND DER AKTUELLEN HYGIENEAUFLAGEN WERDEN DIE PRÄSENZVERANSTALTUNGEN DERZEIT AUSGESETZT.
SIE FINDEN HIER DESHALB VORÜBERGEHEND EINIGE DIGITALE BEITRÄGE.

FREIBERGER KOLLOQUIUM DIGITAL

„Recyceln – mit Biologie“

mit Dr. Franziska Lederer, Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie

Die Biologin Franziska Lederer erklärt, wie Elektroschrott biologisch recycelt werden kann. In Form von Bioangeln sollen feinste Konzentrationen an Gold, Kupfer, Palladium und vieles mehr aus einem Metallgemisch herausgefischt werden.

Quelle: Bayrischer Rundfunk, ARD-alpha vom 03.02.2020, 22:15 Uhr, https://www.br.de/mediathek/video/dr-franziska-lederer-recyceln-mit-biologie-av:5e33e6528583a30013841595

„RES163 Aufbereitung“

mit Martin Rudolph, Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie

Ein Gespräch mit Martin Rudolph, Leiter der Abteilung Aufbereitung, über die Gewinnung von Primär– und Sekundärrohstoffen – die leider nur selten in reiner Form vorliegen.

Quelle: Holger Klein/Helmholtz-Gemeinschaft: Resonator-Podcast: "RES163 Aufbereitung". 25.11.2019, https://resonator-podcast.de/2019/res163-aufbereitung/ (CC-BY 4.0)