LEHRER-INFO-TAG AM 2. UND 3. AUGUST 2017

Während der Sommerferien findet in der Vorbereitungswoche immer mittwochs und donners­tags von 10–12 Uhr der Lehrer-Info-Tag in der terra mineralia im Freiberger Schloss Freuden­stein statt. Dabei werden alle Schulprogramme der terra mineralia und der „Mineralogischen Sammlung Deutschland“ einzeln vorgestellt und können in Teilen selbst ausprobiert werden.

An beiden Tagen können sich Lehrer kostenfrei über Angebote für Schulklassen der drei wich­tigsten musealen Einrichtungen Freibergs infor­mieren. Gemeinsam mit der terra mineralia präsentieren sich das Besucher-bergwerk Freiberg sowie das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg. Die verantwortlichen Mitarbeiter stehen für Gespräche bereit, um den Besuch Ihrer Schul­klasse in Freiberg zu planen. Im Anschluss können Sie die einzelnen Häuser im Rahmen einer Führung näher kennenlernen.

Bitte melden Sie sich zum Lehrer- Info-Tag an der Infotheke der terra mineralia an (Mo–Do, 10–15:30 Uhr):
Tel.: 03731 394654 oder Email: fuehrungen@terra-mineralia.de.

Das Besucherbergwerk

Das Besucherbergwerk ist Teil des Forschungs-und Lehrbergwerkes der TU Bergakademie Freiberg und eines der bedeutendsten in Sachsen. Besucher können in 150 Meter Tiefe des Schachtes „Reiche Zeche“ den vergangenen Erzbergbau hautnah erleben. Spezielle Angebote, wie der Untertagelehrpfad, wenden sich an Schülerinnen und Schüler. Sie erfahren Wissenswertes über die Geschichte des Freiberger Bergbaus und lernen die Geologie der Freiberger Lagerstätten sowie Aspekte der Bergbautech­nologie kennen.

Kontakt 03731 394571 oder info@besucherbergwerk-freiberg.de.

Auf dem Untertagelehrpfad im Besucherbergwerk Freiberg, Foto: Detlev Müller

Das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Erzgebirge und Bergleute, Silberschätze und Meisterwerke – all dies ist im Museum zu sehen. Neben kostbaren Exponaten laden anschau­liche Modelle zu einer Entdeckungsreise durch die 850-jährige Stadt- und Bergbaugeschichte ein, dabei werden die vielfältigen Aspekte des Lebens in Freiberg und der Region gezeigt. Ein umfangreiches Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche bietet Anknüpfungspunkte an die Ausstellungsthemen und ist am sächsischen Lehrplan ausgerichtet. So wird das Museum zum speziellen, außerschulischen Lernort, kann Impulse für den Unterricht geben und zur Vertiefung des Lernstoffes beitragen.

Kontakt 03731 202512 oder info@museum-freiberg.de.

Kleine Bergmänner im Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg, Foto: René Jungnickel