Vorträge 2019

Das „Freiberger Kolloquium“ ist eine Vortragsreihe des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie; des Sächsischen Oberbergamtes; des Geokompetenzzentrum Freiberg e.V., des Sächsischen Staatsarchivs/Bergarchiv Freiberg; der TU Bergakademie Freiberg und der terra mineralia.

Donnerstag, 4. April 2019, 19:30 Uhr

„Schiefer als Spiegel der Kollision von Kontinenten –
Ein Beitrag zum Gestein des Jahres 2019“

Mario Baum, Geobüro Mario Baum, Wurzbach
173. Freiberger Kolloquium, Ort: Senatssaal der TU Bergakademie Freiberg, Akademiestrasse 6.

Schiefer ist Gestein des Jahres 2019 und kann wie kaum ein anderes Gestein Prozesse widerspiegeln, die eng mit der Plattentektonik verbunden sind.  Als wäre Zeit und Bewegung eingefroren,  kann man am Schiefer die Entwicklung nachverfolgen, die in den Tiefen der Ozeane als Sedimentablagerung begann und als höchster Gipfel eines Faltengebirges enden konnte. Schichtung, Faltung, Schieferung und Bruchtektonik sind geologische Elemente, die der interessierte und aufmerksame Besucher  mitten in Deutschland in verschiedenen Aufschlüssen im Großen  und im Kleinen entdecken kann.

Dieses Gestein, nach dem in Deutschland Gebirge benannt wurden, war und ist zugleich Quelle zahlreicher  Lagerstätten für Erzrohstoffe und Industrieminerale. Dachschiefer werden hierzulande seit der Zeit der Römer und bis heute abgebaut. Schlösser, Kirchen und ganze Orte sind mit Dachschiefer gedeckt und verleihen Gebäuden und Regionen einen eigenen Charme.

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:30 Uhr

„Vom Erzberg zur Montanuniversität - Die Montanregion Steiermark“

Ein Beitrag im Rahmen des Projektes „MIREU – Network of Mining Regions in EU
Gerfried Tiffner, LAG Steirische Eisenstraße
174. Freiberger Kolloquium, Ort: Senatssaal der TU Bergakademie Freiberg, Akademiestrasse 6.

Donnerstag, 20. Juni 2019, 19:30 Uhr

„In memoriam Dr. Heinrich Douffet -
Freiberger Ehrenbürger, Stadtrat und Geologe“

Prof. Dr. Steffen Wagner, Dr. Harald Walter & Dr. Volker Benedix
175. Freiberger Kolloquium, Ort: Senatssaal der TU Bergakademie Freiberg, Akademiestrasse 6.

Donnerstag, 5. September 2019, 19:30 Uhr

„Die Sanierung des Rothschönberger Stollns – wie geht es weiter?“

Tobias Dressler, Abteilungsleiter Untertagebergbau SächsOBA
176. Freiberger Kolloquium, Vortragssaal der terra mineralia, Schloss Freudenstein.

Donnerstag, 26. September 2019, 19:30 Uhr

„Herausforderungen für das Auslaufen des Braunkohlenbergbaus in Sachsen“

Oberberghauptmann Prof. Dr. Bernhard Cramer
177. Freiberger Kolloquium, Vortragssaal der terra mineralia, Schloss Freudenstein.

Donnerstag, 28. November 2019, 19:30 Uhr

„Das Tellerhäuser-Pilotprojekt: Neue Aufbereitungsversuche für
heimische Komplexerze im großen Stil“

Prof. Karl Gerald van den Boogaart, Abteilungsleiter Modellierung und Bewertung,
Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
178. Freiberger Kolloquium, Vortragssaal der terra mineralia, Schloss Freudenstein.