Begleitprogramm zur Sonderaustellung

HERBSTFERIENPROGRAMM; 3.– 31. Oktober, 10–17 Uhr

Steinbock, Kaktus, Gecko – Wen gibt‘s wo?

Kängurus in Australien, Kakteen in der Wüste, Flussdelphine in China oder Steinböcke in den Alpen – sie alle leben an berühmten Fundorten von Mineralen. Begib Dich in der terra mineralia auf eine ganz besondere Reise um die Welt. Hier lernst Du bei einem spannenden Suchspiel die faszinierendsten Minerale von den schönsten Orten der Welt kennen und findest heraus, welche Tiere und Pflanzen dort vorkommen.

Vielfalt vor meiner Haustür!

Am Mittwoch, den 15. August, startet in der terra mineralia das neues Projekt „Vielfalt vor meiner Haustür!“. In diesem erkunden Freiberger Grundschulkinder, welche Auswirkungen menschliches Tun auf die Vielfalt von Pflanzen und Tieren vor unserer Haustür hat. Gemeinsam mit Experten der terra mineralia gehen sie auf Exkursion in die Lebensräume Wald, Wiese und Wasser. Hier erkunden, beobachten und dokumentieren sie die Veränderungen im Laufe der Jahreszeiten. Die Ergebnisse der Exkursionen präsentieren die Kinder in kleinen Schaukästen in der Wanderausstellung.

Bisher haben sich bereits 15 Kinder aus dem Hort „Spielhaus“ angemeldet. Da es sich um ein offenes Angebot handelt, können auch andere interessierte Forscherkinder am Projekt teilnehmen. Die wöchentlichen Zusammenkünfte finden nach dem ersten Treffen immer montags um 14:30 Uhr statt. Dann gehen die Kinder unter Anleitung von Aktiven des NABU auf Exkursion oder sind in der terra mineralia, um ihre Schaukästen zu gestalten.

„Vielfalt vor meiner Haustür!“ wird von „Museum macht stark“ des Deutschen Museumsbundes im Rahmen von „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert. Dabei arbeitet die terra mineralia mit dem NABU Freiberg und der Kindertagesstätte „Spielhaus“ zusammen.

Das Projekt mit Freiberger Grundschulkindern ist eine Ergänzung zur Wanderausstellung „Vielfalt zählt!“, die vom 18. September 2018 bis 27. Januar 2019 in der terra mineralia gezeigt werden wird.

Weitere Informationen erteilt die Infotheke der terra mineralia (Mo-Do 10-15:30 Uhr) unter 03731 394654 oder fuehrungen@terra-mineralia.de.